Bild Suchtprävention

Suchtprävention

Angesichts der nach wie vor hohen Zahlen von Suchterkrankungen hat Suchtprävention mit Kindern und Jugendlichen einen hohen Stellenwert. Um wirksam sein zu können, müssen Maßnahmen der Suchtprävention langfristig und kontinuierlich angelegt sein, frühzeitig beginnen sowie geschlechts- und setting spezifisch differenziert werden. Studien zur Suchtpräventionsforschung zeigen die positivsten Ergebnisse für Maßnahmen, die darauf abzielen Lebenskompetenzen zu fördern.

Die Aktion Jugendschutz Bayern stellt pädagogischen Fachkräften aktuelles Wissen und praktisches Handwerkszeug zur Suchtprävention mit ihren jeweiligen Zielgruppen zur Verfügung.

Neben der Unterstützung bei der direkten Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Eltern unterstützt die aj darin Suchtprävention in den verschiedenen Settings als Querschnittsaufgabe nachhaltig zu implementieren und konzeptionell zu verankern.

Angebote

  • Wir bieten Fortbildungen für Fachkräfte öffentlicher und freier Träger zu Themen der Suchtprävention.
  • Wir unterstützen die Implementierung bewährter Programme, wie z.B. das Eltern-Kurskonzept „Hilfe mein Kind pubertiert"
  • Wir entwickeln praxisorientierte Materialien zur Suchtprävention, die sich für den Einsatz in Jugendarbeit, Jugendhilfe und Schule eignen, wie z.B. die „Wenn-Ich-Karten“
  • Wir bieten fachliche Beratung und vermitteln Unterstützung

Schwerpunkte

  • Alkoholprävention und Jugendschutz
  • Implementierung von suchtpräventiven Ansätzen in Jugendarbeit und Jugendhilfe
  • Zusammenarbeit mit Eltern in der Suchtprävention
  • Qualifizierung von  Suchtpräventionsfachkräften 

Materialien und Projekte

Kontakt

Weitere Informationen und Fachberatung zur Suchtprävention auf Anfrage:

Rupert Duerdoth, Dipl.Soz.Päd. (FH),
Gesundheitspädagoge, Genderpädagoge
Tel: 089/ 12 15 73-15

 

Institutionell gefördert durch

Logo Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Kontakt

Aktion Jugendschutz Bayern
Landesarbeitsstelle Bayern e.V.
Fasaneriestr. 17
80636 München

089 / 12 15 73 - 0

E-Mail schreiben