„stop & go – Ein Jugendschutzparcours zum Mitmachen!“

15.01.2019

„stop & go – Ein Jugendschutzparcours zum Mitmachen!“

Der Jugendschutzparcours „stop & go“ steht auch im Jahr 2019 wieder allen Interessierten mit absolvierter Schulung zur kostenlosen Ausleihe zum Einsatz vor Ort zur Verfügung (lediglich die Transportkosten müssen übernommen werden). Es sind noch einige Termine frei!
Der Parcours bietet Jugendlichen eine Möglichkeit, sich niedrigschwellig im Austausch und teils spielerisch mit Schutz- und Freiräumen in ihrem Alltag auseinanderzusetzen. Pädagogische Methoden geben Anregungen zum Nachdenken und zur Diskussion im Themenbereich Jugendschutzgesetz und zu allgegenwärtigen Themen wie Sozialen Netzwerken, Stationen des Suchtverlaufs, Shishas oder Werbebotschaften.
Weitere Informationen zum Parcours finden Sie unter www.jugendschutz-parcours.de.
Die Ausleihe kann unkompliziert unter jugendschutzparcours@aj-bayern.de vereinbart werden. Auf unserem Online-Kalender können Sie sich vorab über bereits reservierte Termine informieren: http://www.jugendschutz-parcours.de/parcours-bestellen/bayern/.
Bei zusätzlichen Fragen oder Interesse an der eintägigen Schulung, die die Arbeitsweise des Parcours, seine Inhalte und Methoden kompakt näher bringt, melden Sie sich ebenfalls gern bei Pia Conrady unter jugendschutzparcours@aj-bayern.de.

 

Institutionell gefördert durch

Logo Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Kontakt

Aktion Jugendschutz Bayern
Landesarbeitsstelle Bayern e.V.
Fasaneriestr. 17
80636 München

089 / 12 15 73 - 0

E-Mail schreiben