Kulturelle Vielfalt in der Kita

Wie die Integration von Familien unterschiedlicher Herkunft gelingt - Aufbauseminar für FREUNDE Trainer/innen - FTA 216

Kulturelle Vielfalt in der Kita

Ort
München
Aktion Jugendschutz Bayern e.V., Seminarraum Dom-Pedro-Str. 17, 2. OG 80637 München

Veranstalter
Aktion Jugendschutz

Termine
Do, 01.12.2016, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr

 

Kurze Info und Inhalt

18 % der Kinder, die derzeit in Bayern eingeschult werden, haben Migrationshintergrund. Angesichts des großen Zustroms von Flüchtlingen sind viele Kindertageseinrichtungen, sowohl in städtischen als auch in ländlichen Regionen, aufgerufen, sich mit Kindern und Eltern aus unterschiedlichen Herkunftskulturen auseinanderzusetzen. FREUNDE hat sich dieser Herausforderung mit der Entwicklung eines Aufbauseminars gestellt, welches in dieser Train-the-Trainer-Schulung an unsere bereits ausgebildeten FREUNDE-Trainer/innen vermittelt wird.

Die mittelbare Zielgruppe des Seminars sind die pädagogischen Fachkräfte in Kitas. Das Seminar unterstützt diese bei der Herausforderung der Integration von Kindern mit Migrationshintergrund in die Kita und beim Umgang mit nichtdeutschen Familiensprachen. Vermittelt werden grundlegende Informationen über den kulturellen und religiösen Hintergrund von und der Umgang mit Familien aus unterschiedlichen Kulturen. Im Zentrum steht dabei die Erarbeitung von praktischen Elementen, wie man die Kommunikation zwischen den pädagogischen Fachkräften und den Kindern und Eltern gestalten und zur Reduktion von Ängsten und Vorurteilen beitragen kann.

Programm

In der Trainerfortbildung werden folgende Elemente behandelt:

  • Begriffsklärungen: Ausländer, Migrationshintergrund, Flüchtlinge, Asylbewerber; rechtliche Grundlagen
  • Kulturbegriff, Definitionen und Ebenen von Kultur
  • Das Bild vom Kind in unterschiedlichen Kulturen
  • Individualistische und kollektivistische Wertesysteme, verschiedene Zeitbegriffe
  • Selbstreflexion und Vorurteilsbewusstsein
  • Erst- und Zweitspracherwerb, die Muttersprachen der Migrantenkinder in der Kita
  • „Soft Skills“ zur interkulturellen Kompetenz
  • Zusammenarbeit mit Familien aus verschiedenen Kulturen, Kommunikation mit Familien ohne Deutschkenntnisse
  • Elemente einer Willkommenskultur in der Kita
  • Präsentation von mehrsprachigen Bilderbüchern und Spielmaterial zur kultursensiblen Erziehung

Wegbeschreibung

Anmeldung zur Fortbildung

Kosten

40.- Euro

Zielgruppe

FREUNDE Trainer und Trainerinnen

Seminarleitung / Referenten

Gudrun Gutdeutsch
Fachkraft für Interkulturelle Pädagogik

Veranstalter

Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V.

 

Institutionell gefördert durch

Logo Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Kontakt

Aktion Jugendschutz Bayern
Landesarbeitsstelle Bayern e.V.
Fasaneriestr. 17
80636 München

089 / 12 15 73 - 0

E-Mail schreiben