< zurück zur Übersicht

Meldungen




Alles oder Nichts
Eine Live-Reality-Soap über Freundschaft und Glücksspiel zum Mitmachen

Alex (21) und Sascha (19) sind von klein auf beste Freunde. Aber Alex hat seit einiger Zeit ein neues Hobby: Glücksspiele. Eine Leidenschaft, die ansteckend ist. Schon bald begeistert sich auch Sascha mehr und mehr fürs Zocken.
Diese Geschichte bildet den Rahmen des neuen, interaktiven Theaterstücks von ReplayTheater, einer Gruppe von Schauspielern, die Jugendliche für das Thema Glücksspielsucht sensibilisieren will. Denn: Trotz klarer gesetzlicher Bestimmungen zocken laut wissenschaftlichen Studien immer mehr Jugendliche um Geld. Einige von ihnen entwickeln dabei ein problematisches Spielverhalten, das oftmals der Beginn einer Suchtkarriere ist. Die Gesellschaft darf die Augen vor dieser Problematik nicht verschließen.

Das ReplayTheater kommt auch zu Ihnen.

Das Stück ist geeignet für maximal 60 Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 21 Jahren. Möchten Sie das ReplayTheater mit der 90-minütigen Aufführung „Alles oder Nichts“ gerne in Ihre Institution einladen und mit Ihren Schülerinnen und Schülern Teil dieses Erlebnisses sein?

Buchungen und weitere Informationen:
Telefon: 0170-2016 928
oder E-Mail: info@replay-theater.de und www.replay-theater.de

Die Entwicklung des Stückes „Alles oder Nichts“ wurde vom Referat für Prävention gegen Glücksspielsucht der Aktion Jugendschutz Bayern fachlich begleitet und durch die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern finanziert.

Die Landesstelle Glücksspielsucht koordiniert bayernweit Prävention, Forschung, Beratung und Hilfe rund um das Thema pathologisches Glücksspielen. Sie besteht seit Juni 2008. Die Aktion Jugendschutz in Bayern ist für die Entwicklung, Veröffentlichung und den Vertrieb von praxisorientierten Materialien zur Glücksspielsucht-Prävention zuständig und bietet Schulungen in diesem Bereich an.

Downloads

 Mitteilung Alles oder Nichts .pdf